Unser Büro wird umweltfreundlicher

Kim Hahn | Geschäftsleitung Leo Forsbeck

   Wir verändern uns, unser Büro wird umweltfreundlicher - Kim Hahn | Geschäftsleitung Leo Forsbeck

Unser Büro wird immer umweltfreundlicher

Wir haben unser Büro in den letzten Monate weiter konsequent umgestellt. Hier achtet jetzt jeder Mitarbeiter auf seinen ökologischen Fussabdruck. Primär ging es mal darum, umweltfreundliches Büromaterial zu verwenden, Papier einzusparen und energiesparende Geräte einzusetzen. Über die Ziele sind wir längst hinaus.

Papierloses Büro?

Wir haben soweit als irgend möglich - auf papierlose, elektronische Systeme umgestellt. Leider gibt es einige gesetzliche Vorgaben für unseren Berufsstand, der verhindert, daß wir alles digitalisieren. Durch die behördlichen Bedenken gibt es, trotz modernsten redundanten Sicherungsystemen, immer noch Akten. Ganz ohne Papier wird es wohl nicht gehen, zumindestens arbeiten wir aber jetzt "papierarm".


Was machen wir sonst noch?

Wir nutzen Ökostrom aus erneuerbaren Ernergiequellen. Es gibt nur fair gehandelten Kaffee, Kapselkaffee ist tabu. Jeder neu angeschaffte Schrank oder Schreibtisch ist aus Holz. Drucker und Kopierer wurden ersetzt, weil sie Schadstoffe wie Benzol und Ozon freisetzten. Coffee-to-go gibt´s bei uns nur im eigenen Becher und Getränke aus Mehrwegflaschen. Wertstoffe werden grundsätzlich getrennt. In unserem Büro wird nicht nur Strom, sondern auch Wasser gespart. Und wir achten darauf, daß die Heizungen nicht bis zum Anschlag aufgedreht sind, nicht unnütz Licht brennt und alle Computer, Drucker und Kaffeemaschinen nicht ständig im Standby laufen.

 


 
 

 

 

 

Leo Forsbeck Versicherungsmakler Tasse

Fazit

Wir legen Wert auf Umweltschutz und dieser fängt bei uns bereits im Büro an. Durch die Umstellungen konnten wir unsere Ausgaben senken. Unsere Massnahmen schonen nicht nur die Umwelt, sondern sparen durchweg jede Menge bares Geld. Ökologie am Arbeitsplatz geht also durchaus Hand in Hand mit wirtschaftlichen Überlegungen.

Bisher gab es durchweg positives Feedback unserer Kunden. Ein Kunde hat sich sogar unsere Massnahmen genauer angeschaut und möchte einiges umsetzen. Wir helfen gerne mit unseren Erfahrungen, denn anfangs lief es bei uns auch nicht gut.

Wir mussten erst lernen und den Mut fassen, eingefahrene Wege zu verlassen. Bei kleineren Veränderungen wie etwa Mülltrennung, dem Einkauf von Büromaterial oder der Umstellung auf regenerative Energie fiel das kaum auf. Das elektronische Büro klang da schon eher utopisch, zumal unser Berufsstand eher unter "Doppel-Dokumentationen" leider, die aber behördlich vorgegeben sind. Mittlerweile ist vieles ein Selbstläufer, wir haben Strom und Papier auf Diät gesetzt. Unserer Schreibtische sind nicht mehr voll Papierkram, ausgedruckt wird nur, was wirklich unentbehrlich ist. Wir werden jeden Tag besser.

 


 
 

Unser Büro wird umweltfreundlicher
  • Umweltstandards im MaklerBüro
  • Lokales Unternehmen
5

Meine Bewertung - Kathi Rosenberger

Umweltfreundliches Makler Büro bei Leo Forsbeck

Kommt mir sehr entgegen, da ich selbst Energie spare und möglichst viel Plastik in meinem Umfeld verbannt habe. Dass Frau Hahn nun ihr Büro umgestellt hat, kann ich nur begrüssen. Mittlerweile habe ich 2 Versicherungen bei Leo Forsbeck abgeschlossen, wo die Versicherungsunternehmen nach ethischen und sozialen Gesichtspunkten das Geld ihrer Kunden anlegen. Super nettes Team. Wenn ich eine Frage habe, kann ich immer anrufen. Kann ich herzlichst empfehlen!