Tornado – bin ich versichert?

Ein kurzer, heftiger Tornado fegte durch den kleinen Ort Roetgen bei Aachen und richtete große Schäden an. Abgedeckte Dächer, zerbrochene Fensterscheiben, 30 beschädigte Häuser, 2 davon fehlt das Obergeschoss, 10 Häuser sind nicht mehr bewohnbar. Glücklicherweise wurde niemand ernsthaft verletzt. Viele fragen sich am nächsten Tag: "wie soll ich die nötigen Reparaturen nur bezahlen, bin ich versichert?"

Tornados entstehen innerhalb weniger Minuten und haben große Zerstörungskraft. So schnell wie sie da sind, ist es wieder vorbei. Wir erklären, wie Schäden durch Wirbelstürme versichert sind.

Wohngebäude- oder Elementarversicherung? Die Schäden durch den Tornado trägt die Wohngebäudeversicherung mit dem Zusatz-Baustein „Sturm“. Definition für Sturm ist:

 

„Ein Sturm ist eine wetterbedingte Luftbewegung von mindestens Windstärke 8 (d. h. Windgeschwindigkeit mindestens 62 km/Stunde)“

 

Das ist bei einem Tornado sicherlich immer der Fall. Dann kann man seinen Schaden erstattet bekommen, die Wohngebäudeversicherung mit dem Zusatzbaustein "Sturm" leistet. Sie zahlt für abgedeckte Dächer, zerstörte Schornsteine oder Schäden am Haus durch umgefallene Bäume. Sie übernimmt auch Folgeschäden, wenn z.B. durch das vom Sturm beschädigte Dach oder kaputte Fenster Regen eindringt - allerdings nur für Schäden unmittelbar am Haus selbst.

 

WICHTIG:

Du musst Deinen Versicherer unverzüglich – das heißt innerhalb einer Woche – vom Schadensfall unterrichten. Bist Du bei uns versichert? Dann melde uns den Schaden, wir kümmern uns um alles weitere. Wichtig ist es, Belege für die Schäden zu sammeln, einen Zeitungsbericht aufzuheben, evtl. Zeugen zu benennen, die Schäden mit Fotos aus verschiedenen Perspektiven nachzuweisen.

 

Welche Versicherung ist für welchen Schaden zuständig?

Gebäude
Die Regulierung aller Schäden, die direkt am Gebäude entstanden sind, übernimmt die Wohngebäudeversicherung. Ist das Dach abgedeckt oder die Fensterscheiben eingedrückt, sind das Folgeschäden ebenso wie durch eindringende Niederschläge. Diese sind versichert. Schäden, die durch Regen verursacht werden, wenn beispielsweise der Keller voll läuft, dann haftet Deine Gebäudeversicherung nicht! Für alle, die trotzdem abgesichert sein wollen gibt es einen zusätzlichen Baustein als Ergänzung zur Hausrat- und Wohngebäudeversicherung, die diese Schäden deckt.

 
Rohbauten
Die Bauleistungsversicherung übernimmt die Kosten. Alle Schäden, die der Sturm am Rohbau und auf der Baustelle anrichtet, werden ersetzt. Dazugehören auch zerstörte Bauteile oder Baustoffe.

Wohnungseinrichtung
Wenn durch den Sturm auch Möbel und Hausrat beschädigt wurden, trägt das die Hausratversicherung. Sind durch ein abgedecktes Dach Möbel und Einrichtung nass, zählt dies zu den mitversicherten Folgeschäden.

Auto
Wurde das Auto durch den Sturm umgeworfen, von einem umgestürzten Baum oder umherfliegenden Dachziegeln bzw. Gegenständen beschädigt, braucht man eine Teil- oder Vollkasko Versicherung. Ersetzt wird nur Zeitwert des KFZ, nicht der Neuwert. Hast Du eine Selbstbeteiligung vereinbart? Die wird von der Entschädigungssumme abgezogen.

 

GUT ZU WISSEN

Die Hausratversicherung zahlt Schäden an der Inneneinrichtung, wenn Fenster und Türen verschlossen waren

 

Hoffentlich richtig versichert! Experten schätzen, dass nur ein kleiner Teil der Haus- und Wohnungsbesitzer richtig versichert ist. Es ist ein herber Schlag, wenn man seinen Schaden nicht oder nur teilweise ersetzt bekommt. Zum Zeitpunkt des Vertragsabschlusses mag es noch richtig gewesen sein, sich gegen bestimmt Bausteine zu entscheiden. Aber die Risiken verändern sich.

Wir raten dazu, Deinen Versicherungsschutz vom Experten überprüfen zu lassen und ggfls. fehlende Bausteine abzuschliessen.

Noch Fragen zur Wohngebäude- oder Hausratversicherung? Wir führen für Dich einen kostenlosen und unverbindlichen Check durch - auch wenn Du nicht bei uns versichert bist! Du weist nicht, ob Zusatzbausteine für Dich sinnvoll sind? Wir beraten Dich gern!

 

Tornado - bin ich versichert?
  • Information
  • Unabhängige Beratung
  • Tarifvielfalt/Alternativen
4.8

Zusammenfassung

Tornado - bin ich versichert?
Ich habe mich von Firma Forsbeck sehr gut beraten gefühlt, zumal mein Versicherungsschutz Lücken hatte, die ich so nicht erkannt habe. Die Zusatztarife, die mir genannt wurden, hätte ich keinesfalls als notwendig erachtet. Vielen Dank für die ausführliche Beratung! Jetzt ist mein Schutz komplett und ich kann ruhig schlafen.