Wer zahlt bei Schäden durch Silvester Feuerwerk?

Was machen wir an Silvester?
Zu einer gelungenen Silvesterparty gehört neben netter Gesellschaft, jeder Menge guter Laune auch ein Silvester-Buffet und Feuerwerk. An Silvester knallt, zischt und heult es. Der eine mag das und feiert bis zum Morgen, der andere ist genervt und verkriecht sich mit dem Kissen über dem Kopf im Bett. Wohnen beide im selben Haus, kann das Probleme geben – muss es aber nicht.  Lösung: lade die Nachbarn einfach ein. Wo darf denn geböllert werden? Das Gesetz verbietet das Zünden von Feuerwerk in unmittelbarer Nähe von Krankenhäusern, Kirchen, Kinder- und Altersheimen sowie Reet- und Fachwerkhäusern. In einigen Städten und Gemeinden gibt es weitere Feuerwerk-Verbotszonen.
 

Diese 5 Ver­si­che­run­gen leis­ten bei Sil­ves­ter-Schä­den          

Silvester zählt erfahrungsgemäß zu den schadenträchtigsten Tagen eines Jahres. Verirrte Raketen auf Balkonen, Böller im Hausflur oder in Brand geratene Autos sind beim Feuerwerk zum Jahreswechsel keine Seltenheit. Auch schwere Unfälle durch nicht sachgemäße Handhabung häufen sich. Welche Police springt in welchen Fällen ein, und worauf müssen Versicherte sonst noch achten? Welche Versicherungen für Silvester-Schäden an Häusern, Autos und auch Personen aufkommen, haben wir hier zusammengestellt.

 

1. Wohngebäudeversicherung

Die Wohngebäudeversicherung schützt den Eigentümer eines Hauses vor den finanziellen Folgen eines Sachschadens, die beispielsweise durch explodierende Feuerwerkskörper am Gebäude entstehen. Versichert ist das gesamte Gebäude einschließlich aller fest eingebauten Gegenstände. Fehlgeleitete Raketen können mitunter Dächer oder Fassaden beschädigen. Für solche Fälle sollten Hausbesitzer eine Wohngebäudeversicherung haben. Das gilt auch für Schäden an Briefkästen, in die mutwillig Silvesterfeuerwerk geworfen wurde.

Hausbrand durch Silvesterraketen

 

2. Hausratversicherung

Über die Hausratversicherung ist der komplette Hausrat von Möbeln über Kleidung bis hin zu Elektrogeräten abgesichert. Ersetzt werden Schäden, die zum Beispiel durch Feuer oder aber auch Löschwasser an Einrichtungsgegenständen entstehen. 

Wer eine solche Police abgeschlossen hat, braucht sich um beschädigten Hausrat keine Sorgen zu machen. Allerdings ist hier oft Voraussetzung, daß man nicht grob fahrlässig oder gar vorsätzlich gehandelt hat. Wer also unvorsichtig mit Silvesterfeuerwerk umgeht und dadurch sein Eigentum beschädigt, muss unter Umständen selbst für den Schaden aufkommen. Besteht keine Hausratversicherung, bleibt man auf den gesamten Kosten alleine sitzen.

 Die Hausratversicherung schützt Ihre Einrichtung

Verirrte Raketen auf Balkonen, Böller im Hausflur oder in Brand geratene Autos sind beim Feuerwerk zum Jahreswechsel keine Seltenheit

Video anzeigen? Wenn Du eingebettete Videos auf dieser Seiten sehen möchten, werden personenbezogene Daten (IP-Adresse) an den Betreiber des Videoportals gesendet. Daher ist es möglich, dass der Videoanbieter Ihre Zugriffe speichert und Dein Verhalten analysieren kann. Bitte beachte hierzu auch unsere Datenschutzerklärung und den Cookie Hinweis unten auf der Seite.

 

3. Haftpflichtversicherung

Die Haftpflichtversicherung tritt ein, wenn ein Gast in einer Wohnung mit Feuerwerkskörpern Schaden anrichtet oder Jugendliche mit Böllern oder Knallfröschen hantieren und jemand dadurch zu Schaden kommt. Auch wenn der Partygast mit einem Tischfeuerwerk das Buffet ankokelt oder eine Rakete die Blumenkästen auf dem Nachbarbalkon zerstört, zahlt die Haftpflichtversicherung. TIP: Versicherte sollten darauf achten, daß im Vertrag auf eine ausreichende Deckungssumme von 5 Millionen Euro versichert ist.

Für Schäden durch wildgewordenes Silvester-Feuerwerk haftet der Verursacher.

 

4. Kfz-Kaskoversicherung

Wer zahlt für in der Silvesternacht entstandene Schäden am Fahrzeug? Wer haftet bei Vandalismus? Die private Haftpflicht des Verursachers eher nicht, denn der Schuldige lässt sich oft nicht ermitteln. Bleibt also nur die eigene Kfz-Versicherung. Eine Teilkaskoversicherung sichert den Fahrzeughalter gegen Brand- und Explosionsschäden und Glasbruch ab. Die Vollkaskoversicherung leistet darüber hinaus Schadenersatz, wenn Autos in der Silvesternacht mutwillig ramponiert werden, ohne dass der Schuldige ermittelt werden kann. Schäden durch Vandalismus sowie Beule, Kratzer und Schmorschäden, etwa durch herabfallende Raketen, deckt nur eine Vollkasko ab. Auf jeden Fall sollte der Schaden fotografiert und bei der Polizei angezeigt werden. Der vereinbarte Selbstbehalt und die Auswirkungen auf die Schadenfreiheitsklasse müssen Versicherte aber einkalkulieren.  TIP: Vorsichtshalber sollte man sein Auto daher vor der Silvesternacht in eher ruhigen Seitenstraßen oder in einer Garage abstellen.

Silvester: Schäden durch Vandalismus

 

5. Private Unfallversicherung

Durch Böller oder Raketen können ernsthafte Verletzungen oder Verbrennungen verursacht werden. Wird im Gedränge „geböllert“, so wird man häufig gar nicht in Erfahrung bringen können, wessen Knallkörper die Verletzungen herbeigeführt hat. Einschränkung der Hörfähigkeit, schwere Gesichtsverletzungen, Verbrennungen oder gar der Verlust von Gliedmaßen sind die Folge. Wenn man durch einen Unfall mit Feuerwerkskörpern verletzt werden, übernimmt die gesetzliche beziehungsweise private Krankenversicherung die Behandlungskosten.

Wer sich beim Hantieren mit Feuerwerkskörpern verletzt und dabei einen dauerhaften Schaden davonträgt, erhält Leistungen aus der privaten Unfallversicherung. Heilbehandlungskosten sind allerdings Sache der Krankenversicherung. Eine monatliche Rente oder eine Einmalzahlung der Unfallversicherung sorgen im Ernstfall für finanzielle Unterstützung. Auch hier gilt aber: Haben Sie den Unfall nicht selbst verursacht und ist der Verantwortliche bekannt, kann er haftbar gemacht werden.

Besonders gefährlich kann das Silvesterfeuerwerk für Kinder werden, die die Gefahr noch nicht einschätzen können. TIP: Unbedingt darauf achten,  daß Kinder nicht mit Feuerwerk spielen und einen ausreichenden Sicherheitsabstand dazu einhalten.
Kinder nicht alleine mit Feuerwerk hantieren lassen

 

Wir wünschen Euch einen guten Rutsch ins neue Jahr! Viel Glück, Gesundheit und Erfolg. Alle Wünsche und Träume sollen in Erfüllung gehen.

Wir wünschen eine gesundes und erfolgreiches 2019!

 


 

 

Wer zahlt bei Silvesterschäden?
  • Information
  • Unabhängige Beratung
  • Schadenhilfe
4.9

Wer zahlt bei Silvesterschäden?

Wer haftet bei Silvester Schäden?

Bei mir hat eine Rakete das Hausdach schwer beschädigt. Die Feuerwehr musste kommen und löschen. Durch den Brand und das Löschwasser wurde auch das Dachzimmer beschädigt. Ich erhielt schnelle und unkomplizierte Hilfe bei der Schadenmeldung und Beseitigung. Vielen Dank an das Team Leo Forsbeck!

error: Kopierschutz für Bilder und Content !!